Einleitung

Aufgrund der immer größer werdenden Qualitätsansprüche, muss heutzutage in neue Messtechniken investiert werden.

Die Kosten dafür können aber nicht einfach auf die Produkte umgelegt werden, sondern müssen durch eine Produktivitätssteigerung kompensiert werden.

Diese Produktivitätssteigerung sollte so groß sein, dass der Return of Invest unter 2 Jahren liegt.

Der Hintergrund

Kurze Zusammenfassung über Status Quo:

  • An der Presse wird mit einfachen Messmitteln (Messschieber) gemessen.
  • Komplexe Maße können nicht an der Presse kontrolliert werden.
Kurze Zusammenfassung über die Ziele:
  • Schnelle und zuverlässige Messungen an der Presse.
  • Einfache Probenvorbereitung.
  • Werkerunabhängige Ergebnisse.
  • Die Erstellung einer Referenz muss schnell und einfach sein.

Auf Basis dieser Anforderungen bietet die Firma ASCONA GmbH ihre Lösungen – Aluminiumprofile direkt an der Presse zu messen – an.

Das Einsparungspotential

Das Einsparungspotential wird aufgrund einer schnelleren Messung und angenommener Vorgabedaten berechnet.

Durch die schnellere Erkennung eines Konturfehlers an Profilen, kann die Produktion schneller reagieren. Dadurch gewinnt man Produktionszeit.

Wertschöpfung: ca. 1.000 € / t

(Differenz zwischen Einkauf Aluminium und Verkauf von Profilen)

Für jede Tonne Aluprofil die mehr produziert werden kann, erhöht sich der Gewinn um ca. 1.000 €.

Wenn man für jeden Konturfehler 30 Minuten Produktionszeit gewinnen kann und man von 2 Fehlern pro Woche und Presse ausgeht, ergeben sich:

  • Bei 50 Produktionswochen pro Jahr 50 Produktionsstunden.
  • Bei einem Durchfluss von 1,5 t pro Stunde ca. 75 t Aluminiumprofil, die mehr produziert werden können.
Somit beträgt das Einsparungspotential

ca. 75.000,- € pro Jahr und Presse




Die Vorteile des Kunden

Erwarteter Nutzen

PROMEX BASIC, ADVANCED und EXPERT sind bereits in der Praxis getestete Lösungen für die Messung von Aluminium-Profilen.

Unseren Kunden garantieren diese Lösungen unter anderem:

  • Erhöhung der Produktivität
  • Reduzierung der Kosten
  • Verkürzung der Mess-Zeiten
  • Weniger Kundenreklamationen
  • Eingriffsgrenzen können festgestellt werden
  • Lückenlose Qualitätserfassung rund um die Uhr
  • Benutzerunabhängige Qualitätsaussagen
  • Anbindung an bestehende EDV-Systeme
  • Bessere Korrekturmöglichkeit bei Neuwerkzeugen durch plastische Ergebnisdarstellung
  • Nachträgliche Kontrolle bereits produzierter Profile