Promex Expert Messsystem

Der im baden-württembergischen Meckenbeuren angesiedelte Spezialist für optische Geometrie- und Oberflächenmessungen an extrudierten Profilen kann mit einer Menge an neuen Produkten aufwarten.

ASCONA hat sich als Weltmarktführer in der Geometriemessung für extrudierte Profile etabliert und kann mit optischen Messsystemen aufwarten, die sowohl im Labor- als auch im Produktionsumfeld eingesetzt werden können. Die neuen PROMEX BASIC/ADVANCED FAST Einsteigermodelle arbeiten mit einer Kamera und einem Objektiv und garantieren somit Messergebnisse innerhalb von 2 bis 5 s – unabhängig von der Komplexität des Profils. Bei den PROMEX EXPERT Messgeräten handelt es sich um High-End-Lösungen für die Geometriemessung. Die für Kunststoff- und Gummiprofile relevanten Back-Light Systeme arbeiten mit einem Gegenlichtmessverfahren. Generell erfüllt PROMEX EXPERT Back-Light höchste Messgenauigkeitsanforderungen bei minimalen Messzeiten. Somit sind schnelle, korrigierende Eingriffe zur Vermeidung von Ausschuss möglich. Außerdem sind PROMEX EXPERT Systeme prädestiniert für den Einsatz an der Extrusionslinie, da sie unempfindlich gegenüber Vibrationen, Temperaturschwankungen und Staub sind. ASCONA hat vor kurzem auch ein Oberflächenmesssystem für Kunststoffprofile erfolgreich auf den Markt gebracht. Das PROMEX CSI System ist gerade für Hersteller von Sichtprofilen wie zum Beispiel Fensterprofilen interessant, da es Riefen, Kratzer, Dellen, Einschlüsse, Stippen, Markierungen oder Farbpigmentfehler zuverlässig erkennt. Direkt in die Extrusionsanlage integriert, erfasst PROMEX CSI Inline Fehler dort, wo sie entstehen. Somit ist eine lückenlose Aussortierung der mangelhaften Profilabschnitte schon während des Produktionsprozesses garantiert. Abgerundet wird die Produktpalette für die Oberflächenprüfung mit dem PROMEX OBJECTIVE Messsystem für die Stegeinfallmessung an extrudierten Kunststoffprofilen. Ab einer gewissen Größe von ebenen Sichtflächen sind stabilisierende Stege unumgänglich. Entsprechend kommt es im Laufe des Produktionsprozesses oftmals zur Bildung von Stegeinfällen. Diese werden in der Regel erst sichtbar, wenn sich geradlinige Konturen auf der Oberfläche spiegeln. Dann ist es jedoch meist zu spät, um unbrauchbare Profile auszusortieren. Hier sorgt PROMEX OBJECTIVE für Sicherheit in der Qualitätskontrolle. Anlässlich der K 2016 werden auch die aktuellsten ASCONA-Produktneuheiten vorgestellt – die Schichtdickenmessung und Koextrusionsmessung. Die Schichtdickenmessung dient der Messung an Kunststoffprofilen, bei denen Oberflächenschichten mit extrudiert werden, während bei der Koextrusionsmessung Profile, die aus mehreren unterschiedlichen Materialien wie zum Beispiel einer Kombination aus Kunststoffen und Gummi bestehen, analysiert werden. PROMEX Messsysteme von ASCONA gewährleisten objektive Qualitätsaussagen und eine durchgängige Qualitätskontrolle. Dadurch wird Ausschuss minimiert, Rohmaterial eingespart und fehlerhafte Kundenlieferungen werden vermieden. Somit ist eine hohe Produktivität in der Kunststoffextrusion gewährleistet.

➠ Ascona GmbH www.ascona.de K 2016: Halle 10, Stand D49
Extrusion 7-2016