Want create site? Find Free WordPress Themes and plugins.

Qualität prüfen.

Mit PROMEX CONTROL – der prozessorientierten Software

PROMEX CONTROL ist die gemeinsame Software-Basis für PROMEX BASIC, PROMEX ADVANCED und PROMEX EXPERT.

Die Software ist keine allgemeine Mess-Software, sondern sie wurde in Zusammenarbeit mit unseren Kunden entwickelt. Dadurch ist sie speziell auf die Anforderungen der Profilindustrie zugeschnitten.

Folgende Merkmale waren uns und unseren Kunden wichtig bei der Entwicklung von PROMEX CONTROL:

  • Die kurze Messzeit unabhängig von der Komplexität des Profils
  • Visuelle Darstellung und Auswertung
  • Die Messdaten zeigen die Normabweichungen nicht nur als Zahlenwert an, sondern sind zudem auch farblich markiert
  • Automatische Dokumentation und Protokollerstellung

PROMEX CONTROL richtet sich auch nach den Erfordernissen des Prozesses und bietet folgende Vorteile:

  • Höchste Effizienz:
    Von der Konstruktion bis zur Fertigung arbeiten alle Beteiligten mit einer einheitlichen Bedienoberfläche. Die Qualitätssicherung erfolgt somit automatisiert auf Grundlage zentral erstellter Prüfpläne
  • Individualität:
    Spezielle Kundenanforderungen an die Prüfprotokolle können flexibel erfüllt werden
  • Arbeitserleichterung:
    Sich wiederholende Konturen müssen nur einmal als Messkette erstellt werden – Makros sorgen automatisch für die Vervollständigung des Prüfplans
  • Versionenhandling:
    Bei geänderten CAD-Daten muss lediglich die Änderung bearbeitet werden und nicht der gesamte Prüfplan
  • Werkzeugzustand:
    Durch die kontinuierliche Messung können statistische Daten aufbereitet werden. Aus diesen Daten lässt sich erkennen, wie lange ein Werkzeug noch im Einsatz verbleiben kann, bis eine Überarbeitung notwendig wird. Dadurch optimiert PROMEX CONTROL nicht nur den Messvorgang, sondern liefert zusätzlich ein Abbild des eigentlichen Fertigungsprozesses.

PROMEX CONTROL im Detail:

Promex Control ist ein „All-Inklusive“-Paket, in dem alle Features der Software bereits enthalten sind.

Es besteht nicht – wie oft üblich – aus einer Basisversion und vielen Zusatzmodulen, die separat berechnet werden.

Die Software ist in zwei Teile unterteilt:

Zum einen sind dies der Referenzeditor zur Prüfplanerstellung in der Konstruktion- / Qualitätssicherungsabteilung und zum anderen das Messprogramm, das direkt in der Fertigung das Messergebnis per Knopfdruck liefert.

Der Referenzeditor
Im Referenzeditor werden zuerst die CAD-Daten geladen und dann die Messungen und Toleranzen definiert. Daraus entsteht der Prüfplan.

Folgende Features sind unter anderem enthalten:

  • Berücksichtigung von Form- und Lagetoleranzen
  • Toleranztabellen
    Alle gängigen Toleranztabellen sind bereits in der Software integriert und können mit den Prüfplänen verknüpft werden
  • Einfaches Handling der Prüfpläne
    Bei geänderten CAD-Daten muss nur die Änderung in der Messkette bearbeitet werden und nicht der gesamte Prüfplan
  • Automatische Wandstärkenmessung
    Mit einem einzigen Mausklick können alle Wandstärken mit dem gleichen Sollmaß als Messwert definiert werden
  • Auszug der verwendbaren Messwerte:
    • Messschieber
    • Rundheit
    • Geradheit
    • Konvexität & Konkavität
    • Minimum / Maximum
    • Neigung
    • Parallelität
    • Rechtwinkligkeit
    • Symmetrie
    • Konzentrizität
    • Gewicht
    • Fläche
  • Auszug der verwendbaren Messpunkte
    • Konstruktionspunkt
    • Hüll- und Pferchkreismittelpunkt
    • Fixpunkt
    • Symmetriepunkt
    • Extrempunkt
    • Schwerpunkt

Das Messprogramm
Das Messprogramm zeichnet sich unter anderem durch die sehr einfache Bedienung aus. Die Reaktion unserer Kunden zeigt, dass auch ungelerntes Personal das Mess-System richtig anwenden kann.

Für eine Messung sind nur drei einfache Arbeitsschritte notwendig:

  • Prüfplan laden
  • Fertigungsteil einlegen
  • Messvorgang per Knopfdruck starten

Unmittelbar nach der Messung kann auf verschiedene Ergebnis-Darstellungen zugegriffen werden:

  • Balkengrafik
    Diese Darstellung ist z.B. für den Mann am Extruder wichtig, denn er braucht eine eindeutige Entscheidungshilfe (z.B. eingreifen, stoppen,…). Durch die Übersicht aller Maße kann er Eingriffgrenzen sofort erkennen.

    Bemassungsansicht

  • Bemaßungsansicht
    In dieser Darstellung sieht man, welche Maße wo genau geprüft werden. Dies ist z.B. eine ideale Ansicht für Ihren Kunden.

    Bemassungsansicht

  • Abweichungsgrafik
    Diese Darstellung dient z.B. als plastische Ergebnisdarstellung für den Werkzeugbauer. Außerdem ist dies eine ideale Darstellung, um 2 Teile miteinander zu vergleichen. Man sieht hier genau, wo die Abweichungen sind und wie stark sie sind.

    Abweichungsgrafik

  • Internetfähiges Protokoll
    Die Messdaten werden im HTML-Format ausgegeben. Dadurch kann das Ergebnis sofort weltweit mit einem Browser betrachtet werden. Außerdem können die Daten einfach per E-Mail versandt oder als PDF ausgedruckt werden.

    Protokoll

Weitere Features sind unter anderem:

  • Datenschnittstellen
    Anbindungen an SPC/CAQ-Systeme und ODBC-Datenbanken sind vorhanden. Natürlich kann die Software auch in die bestehende Infrastruktur Ihres Unternehmens eingebettet werden.
  • Automatische Konturfindung
    Die Software findet Konturteile auch dann automatisch, wenn der Abschnitt erheblich von der Position der CAD-Daten abweicht.

    Automatische Konturfindung

Did you find apk for android? You can find new Free Android Games and apps.